Bergrettung Seefeld / Reith
Suche
 
 
Wussten Sie, dass...

Intranetbereich...
Benutzername:
Passwort:

Sponsorlogo Hochfilzer

Retterwerk

Achleitner

General Solutions GmbH

JUFA

120 Jahr Jubiläum der Nördlinger Hütte
Im Zuge der Jubiläumsfeier wurde der Bergrettung Seefeld eine Spende überreicht.

Die "Nördlinger Hütte" feierte am 19.08.2018 ihr 120 jähriges Bestehen. Nach der feierlichen Bergmesse wurde dem Obmann der Bergrettung Seefeld, Andreas Wanner, vom Hüttenwart, Tobias Müller, eine nahmhafte Spende für die Bergrettung Seefeld überreicht. Müller betonte in seiner Ansprache, dass er die gute Beziehung zur Bergrettung und deren Arbeit sehr schätze.

Link zur Homepage der Nördlinger Hütte:

 

Die Nördlinger Hütte ist die höchstgelegene Schutzhütte der Kategorie I im Karwendelgebirge. Das Wanderdomizil  unterhalb der Reither Spitze auf 2238 Meter, wurde 1898 am 16. August eröffnet und beherbergt in einer durchschnittlichen Wandersaison zwischen Juni und Oktober ca. 1700 Nächtigungsgäste und zahlreiche Tagesgäste.

Die Hütte befindet sich auf dem Karwendel Höhenweg West, in der Erspitzgruppe oberhalb von der Olympiaregion Seefeld in Tirol, zwischen Innsbruck und Garmisch-Patenkirchen. 

Wegen der Lage und den vielen Tourenmöglichkeiten ist unsere Hütte für Bergsteiger ein beliebter Stützpunkt bei mehrtägigen Touren, beispielsweise die Karwendeldurchquerungen, aber auch verschiedenen Gipfelbesteigungen. Wir sind auch ein beliebtes Ausflugsziel für Tagesgäste, diese gelangen über die Bergstation der Härmelekopfseilbahn zur Hütte. Vorrangig ist die Hütte jedoch ein wichtiger Stützpunkt für Gipfelbesteigungen, Hüttentreks, zum verweilen, erholen und vereinzelte Klettertouren.

IMG_3400 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIMG_3399 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIMG_3398 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Artikel weiterempfehlen
 
Copyright by Bergrettung Seefeld / Reith. Alle Rechte vorbehalten. Titelfotos von Matthias Burtscher